• Deutsch
  • English

Schaumbekämpfung

Umfeld

In der Biotechnologie wird im Entwicklungslabor häufig mit Bioreaktoren gearbeitet. Diese Lebensumgebungen für Mikroorganismen wie Hefe- oder Bakterienzellen hoch automatisiert und bedürfen einem grossen Mass an Prozesskontrolle.

Die Schaumbildung ist dabei eine eher seltene Problematik, welche jedoch gravierende Folgen haben kann: Schaumbildung führt zu Verstopfungen in den Abluftfiltern, was zu Überdruck im Bioreaktor führt Beschädigungen am Material verursacht.

Herkömmliche Schaumsonden sind Invasiv.

Die herkömmliche Art der Schaumerkennung geschieht entweder durch optische Kontrolle oder durch einene zuvor eingebaute Schaumsonde. Da Schaum aber manchmal unerwartet oder zu einem späten Zeitpunkt im Kultivierungsprozess auftaucht, kann nicht mehr auf eine Automatische erkennung zurückgegriffen werden.

Das optische Schaumerkennungssystem von ReseaTech schafft Abhilfe, da es auch nachträglich am Bioreaktor angebaut werden kann und autonom funktioniert. Auch kann die dosiere Anti-Schaum Menge vorgegeben und über den Labor-PC aufgezeichnet werden.