• Deutsch
  • English

Pulsed Flow Sensor

Der Pulsed Flow Sensor ist ein sehr dynamischer Durchflusssensor für Flüssigkeiten. Er wurde entwickelt um die pulsierende Strömung von Pumpen und schnell schaltenden Ventilen aufzuzeichnen. Dieser zuverlässige und chemisch resistente Sensor erlaubt es ihnen Volumenintegrale zu bilden und somit jede Dosierung exakt zu überwachen.

 

Kurze Ansprechzeiten

Der Pulsed Flow Sensor (PFS) ist ein kleiner Volumenstromsensor, der auf dem Differenzdruckprinzip beruht. Der Vorteil dieses Messprinzips ist eine sehr kurze Ansprechzeit im Bereich von 1 Millisekunde. Dies ermöglicht die Messung von schnellen Volumenstromänderungen wie sie zum Beispiel beim Schalten eines Ventils vorkommen. Auch pulse einer Peristaltik- oder Membranpumpe können hochauflösend abgebildet werden. Volumenintegrale ab 50 Nanolitern sind möglich.

 

Getrennte Elektronik

Der PFS erzeugt analoge Drucksignale, die vom PFS-Controller interpretiert werden. Der PFS-Controller bereitet die Signale auf und berechnet Volumenströme und Volumenintegrale mit einer Abtastrate von bis zu 20 kHz. Die Kommunikation geschieht über eine konfigurierbare serielle Schnittstelle. Zusätzlich steht ein Leistungsausgang mit PWM zur Ansteuerung von Ventilen und Pumpen oder als Triggerausgang zur Verfügung, was die Synchronisierung zwischen Aktor und Sensor vereinfacht.

 

Viskositätskompensation

Der PFS benutzt optional den Effekt von viskoser Reibung um die Viskosität der Flüssigkeit zu bestimmen (PFS-V2). Mit dieser Zusatzinformation kann ein viskositätsunabhängiger Volumenstrom gemessen werden.

 

Chemisch resistent

Der PFS wird aus hochfestem und chemisch beständigem PEEK (Polyetheretherketon) hergestellt. Die Medienberührenden Teile sind weiter: Fluorsilikon und FPM. Durch diese Werkstoffe ist der PFS beständig gegen eine Vielzahl von Chemikalien, Ölen und Lösungsmitteln.

 

Unanfällig auf Gasblasen

Der PFS ist unanfällig auf Gasblasen, die sich in der Flüssigkeit befinden. Der Einfluss von Gasblasen auf die Messung ist minimal. Dadurch ist der Sensor zur Messung von stark ausgasenden Medien geeignet.

 

Technische Daten:

+ Messprinzip: Differenzdruckmessung
+ Messbereich: 0 - 100 ml/min
+ Temperaturbereich: 10°C bis 40°C
+ Volumenintegrale ab 50 nl
+ Sterilisierung: Gamma, Ethanol, Autoklav*
+ Geeignet für Wasser, Öl, Treibstoffe und andere niederviskose Medien
+ Ansprechzeit: 1 ms
+ Druckbereich: -1 bis 3 bar
+ Schutzart: IP 65
+ Bidirektionale Durchflussmessung
+ OEM-Versionen erhältlich
+ Nicht anfällig auf Luftblasen

* Versionsabhängig, Kontaktieren sie uns für weitere Informationen, ** Beständigkeitstests für spezifische Medien werden empfohlen.

Versionen:

PFS-V3-B0

PFS-V3-B1

PFS-V3-B2

Flow rate 0-25 0-30 0-100 ml/min
Calibrated flow rate 1-25 3-30 10-100 ml/min
Operating pressure 0-4 0-4 0-4 bar (absolute)
Burst pressure 10 10 10 bar
Working temperature 10-40 10-40 10-40 °C
Flow detection response time 1-2 1-2 1-2 ms
Smallest orifice diameter 250 250 500  µm