• Deutsch
  • English

FoamFighter

Nicht Invasives Anti-Schaum System

Der FoamFighter ist ein Anti-Schaum-System, welches die Schaumbildung mittels eines optischen Sensors detektiert und eine präzise Dosierung von Anti-Schaummittel über eine Spritze ermöglicht. Im Gegensatz zu konventionellen Schaum-Sensoren ist beim FoamFighter sowohl die Detektionsgrenze als auch der Bereich in dem der Schaum detektiert wird frei einstellbar. Somit ist es möglich der Schaumbildung früh entgegenzuwirken und damit die Menge an benötigtem Anti-Schaummittel zu verringern. Des Weiteren kann der FoamFighter in einem bereits laufenden Prozess an den Bioreaktor angebunden werden. Der FoamFighter eignet sich für den Einsatz an allen gängigen autoklavierbaren Glasbioreaktoren und an gerührten single-use-Reaktoren, wie z.B. den Cellready(R) von Merck Millipore. Durch die Datenschnittstellen ist der FoamFighter auch in Regelkreise des Bioreaktorcontrollers einbindbar und kann auch durch ein externes Prozessleitsystem gesteuert werden.

Eigenschaften

+ nicht-invasive Schaumdetektion
+ in bereits laufende Prozesse integrierbar
+ präzise Dosierung von anti-Schaummittel mittels Spritze
+ individuell einstellbare Detektionsgrenze
+ analoge und digitale Feeback-Signale vorhanden

Extras

+ integrierte Rührereinheit gegen sedimentierung des anti-Schaum Mittels
+ Individuelle Heizmatten mit Sensorfenster
+ Individuelle Adapter für ihr Bioreaktorsystem

Für Preisanfragen und Testsysteme:

Der FoamFighter ist in Europa durch unser Distributor I&L Biosystems und in der Schweiz durch unseren Partner ReseaChem GmbH verfügbar.